Mljet - ein wahres Natrurparadies für Yachtcharter-Urlauber

Mjet - Die verzaubert wirkende Insel, mit ihren knapp 1.250 Einwohnern, ist touristisch wenig erschlossen und daher vor allem für diejenigen interessant, die Abgeschiedenheit und Ruhe suchen.

Wegen seiner zwei Binnensalzseen und der Artenvielfalt wurde im Westen der Insel der Nationalpark Mljet 1960 gegründet. Der Nationalpark Mljet umfasst 1/3 der Inselfläche.
Dieses Naturparadies ist im wesentlichen kaum erschlossen und daher eine echte Oase für Naturliebhaber.
Gut 2/3 der Insel sind mit Schatten spendenden Kiefern und Steineichen bewachsen. Angebaut werden Oliven, Kräuter und Wein.

Wer Mljet in Kroatien besucht, reist auf den Spuren berühmter Personen:
Odysseus traf hier auf die Amazonen und lebte fortan 7 Jahre mit der Nymphe Calypso auf Mljet und nach Überzeugung einheimischer Historiker ist der Apostel Paulus nicht etwa vor Malta sondern hier gestrandet.

Heute kommen die Besucher jedoch freiwillig und bleiben weit kürzer als es hier zu sehen gibt. Neben der Delphine die vor der Küste aus dem Wasser springen gibt es auf Mljet sogar, für diesen Teil der Erde absolut untypischen, Mungos zu beobachten, die hin und wieder neben den zahlreichen Wanderwegen aus dem Gestrüpp huschen.


Yachtcharter in Kroatien

Quelle: Wikipedia, Urheber: Neoneo13

Yachtcharter in Kroatien

Quelle: Wikipedia, Urheber: minestrone

Yachtcharter in Kroatien

Quelle: Wikipedia, Urheber: Martin Ortmann